Jaeger-LeCoultre, Streben nach Perfektion seit 180 Jahren

11/01/2013

Seit  1833  prägen  die  Uhren  der  Manufaktur  Jaeger-LeCoultre  die  Geschichte  der  Haute Horlogerie. Diese einzigartigen Kreationen, die im Vallée de Joux das Licht der Welt erblicken, tragen das gesamte uhrmacherische Können der Männer und Frauen der Manufaktur in sich, die vom ewigen Streben nach Perfektion, der Fähigkeit, Neues zu erfinden und sich immer wieder in  Frage  zu  stellen,  sowie  dem  Wunsch,  selbst  irrwitzigste  Herausforderungen  anzunehmen, geleitet werden. Jedes der 400 Patente und 1.242 Kaliber von Jaeger-LeCoultre erinnert an ihre Leidenschaft  für  Qualität  und  Innovation.

Alle Berufe unter einem Dach

Aus dieser langen Geschichte ziehen die Männer und Frauen von Jaeger-LeCoultre heute ihre Fähigkeit, Neues zu erfinden. Auf der soliden Grundlage einer uhrmacherischen Tradition, die ihre Wurzeln weit in der Vergangenheit hat und doch ganz entschieden in die Zukunft gerichtet ist,  ist  es  ihnen  gelungen,  alle  Talente  und  Fertigkeiten,  die  an  der  Entstehung  einer  Haute-Horlogerie-Uhr  beteiligt  sind,  unter  einem  Dach  zu  vereinen.  Ein  auf  der  Welt  einzigartiges Werkzeug,  das  den  spektakulären  Beweis  für  die  Beständigkeit  der  Qualität  ihrer  legendären Kreationen  darstellt,  ist  die  Vereinigung  von  180  verschiedenen  Fertigkeiten,  die  für  die vollständige Fertigung einer jeden Uhr erforderlich sind. Und bei allem schwingt die Philosophie Antoine LeCoultres mit: „Sich niemals mit dem ersten Ergebnis zufriedengeben“.

Eine weltweit einzigartige Kollektion

Eine Jaeger-LeCoultre-Uhr ist Ausdruck von Anspruch, eines klassischen, mit der Vergangenheit verknüpften und auf Authentizität bedachten Charakters, verbunden mit dem Bedürfnis, Neues zu erobern und einem ewigen Streben nach dem Besten, was die Uhrmacherkunst zu bieten hat. Die  aktuellen  Kreationen  sind  eine  Fortführung  der  historischen  Modelle  und  stellen  den Abschluss ebenjener Forschungsanstrengungen dar, sowohl im technischen wie im ästhetischen Bereich. 

180 Jahre Vergangenheit und eine vielversprechende Zukunft

Wenn  sich  die  Marke  Jaeger-LeCoultre  zu  ihrem  180.  Geburtstag  also  einen  ganzen  Strauß neuer Uhrenkreationen zum Geschenk macht, so um zu zeigen, dass ihre Geschichte noch vor ihr liegt. Jaeger-LeCoultre lädt Sie bis zum 21. Januar 2013 ein, die Uhrenkollektion Hybris Mechanica anzusehen. Diese ist das Ergebnis einer Leidenschaft für die Uhrmacherkunst, welche die Mitarbeiter der Manufaktur antreibt.