Der Schneebesatz

  • Sertissage neige

Beim Schneebesatz hat der Steinsetzer oder Goldschmied als einzige Anhaltspunkte das zu schmückende Stück, in unserem Fall die Uhr, und das vom Designer gewünschte Motiv. Er realisiert dieses Dekor direkt auf der Vorlage, geleitet von seiner eigenen Kreativität und Umsicht. Fehler kann er sich nicht leisten: Er setzt Stein für Stein Seite an Seite und spielt mit ihren unterschiedlichen Durchmessern, um das Edelmetall vollständig mit Steinen zu überziehen. Mit fortschreitender Arbeit nimmt das Motiv Gestalt an, bis die ganze zu besetzende Fläche überzogen ist. Dieser erfinderische Spielraum setzt Geschick und größte Sorgfalt voraus. Das Besetzen erfordert nicht nur viel Zeit, auch die Auswahl der Diamanten bedarf großer Erfahrung: Steine mit kleinstem Durchmesser müssen zu kühnsten Designs verschmelzen.