Grande Reverso Calendar

05/07/2012

  • Grande Reverso Calendar

Die Reverso-Uhr ist einzigartig. Im Laufe der Jahre ist es ihr gelungen, ihre Gestalt zu vervielfachen, ohne jemals ihre Seele zu verlieren. Trägt man heute eine Reverso der aktuellen Kollektionen am Handgelenk, so eröffnet dies den Zutritt in eine exklusive Welt, die der Geschichte der Uhrmacherei, aber auch und vor allem eine Welt technologischer Perfektion und ästhetischen Raffinements.

Das Zifferblatt ist versilbert, das Gehäuse aus Stahl oder Roségold. Die traditionellen Veredelungen unterstreichen die geometrische Silhouette der Kollektion. Ein Schauspiel voller klassischer Schlichtheit, das gleichzeitig eine Komplikation in Szene zu setzen weiß.

Auf Anzeigescheiben in zwei Fenstern bei 12 Uhr zeigt die Uhr den Tag und den Monat an, außerdem liegt eine Datumsanzeige bei 6 Uhr, die die Mondpase einrahmt. Die Zeitangaben sind mit zentraler Stunde und Minute nach klassischer Uhrmachertradition angeordnet, um die wesentliche Information in den Vordergrund zu stellen und die Lesbarkeit zu begünstigen. Die vertikal satinierten Veredelungen des Zifferblatts umrahmen eine von Hand gefertigte Guillochierung, deren Verzierung eine Anlehnung an die klassischen Taschenuhren darstellt.

Durch den Gehäuseboden lässt sich das Kaliber Jaeger-LeCoultre 843 bewundern, ein mechanisches Uhrwerk mit Handaufzug, das seine edlen Verzierungen offenbart. Dessen Bauart enthüllt eine geordnete und klare Struktur, die jene künstlerische Zeitepoche widerspiegelt, die diese Kollektion einst hervorbrachte. Die vertikalen Genfer Streifen unterstreichen nicht nur die geometrische Noblesse sondern erinnern auch daran, dass die Zeit selbst in der prächtigsten Zierde immer ihr rationales und diszipliniertes Wesen bewahren wird.