Jaeger-LeCoultre erhält zwei Preise bei der Verleihung der Goldenen Unruh 2014

28/02/2014

Auszeichnungen für die beiden Modelle Master Grande Tradition Gyrotourbillon 3 Jubilee und Master Calendar

München, 28. Februar 2014 – Im Rahmen der Verleihung der 
“Goldenen Unruh” am 27. Februar in München, initiiert und veranstaltet in Kooperation der Fachzeitschrift “Uhren Magazin” mit dem Newsmagazin “Focus“, wurden zwei Jaeger-LeCoultre Uhren ausgezeichnet.  
 
Master Calendar erhält den ersten Preis 
Die Leser des  „Uhren Magazins“ und des News-Portals „Focus Online“ wählten die Jaeger-LeCoultre Master Calendar zur Gewinneruhr in der Kategorie „Uhren bis 10.000 €“. 
 
Master Grande Tradition Gyrotourbillon 3 Jubilee gewinnt zweiten Preis
Die Master Grande Tradition Gyrotourbillon 3 Jubilee, die im Rahmen der Jubiläumskollektion zum 180-jährigen Bestehen der Manufaktur 2013 erschien, wurde von den Wählern mit dem zweiten Preis der Kategorie „Uhren ab 25.000 €“ ausgezeichnet. 
 
Insgesamt stimmten 25.402 Leser und Uhrenliebhaber bei der Wahl zur “Goldenen Unruh” ab. Ursprünglich waren 359 Uhren in fünf verschiedenen Preiskategorien nominiert. Die “Goldene Unruh”, die bereits 1988 zum ersten Mal stattfand, gilt mit Ihrer langen Geschichte als einer der renommiertesten Publikumspreise der Uhrenbranche. 
 
Diese Auszeichnungen für zwei Uhren-Modelle aus 2013, dem 180-jährigen Jubiläum der Manufaktur, unterstreichen einmal mehr die Ausnahmestellung der Grande Maison auf dem Gebiet der hohen Uhrmacherkunst.