Was bedeutet „1000 Hours Control“ in der Haute Horlogerie?

  • Entretien 1000 Hours Chrono

Der Schweizer Uhrmacher Jaeger‑LeCoultre unterzieht jede einzelne seiner Uhren der Haute Horlogerie einer strengen und in ihrer Art einzigartigen Testreihe. Beim „1000 Hours Control“-Test werden die Uhren über einen Zeitraum von 1000 Stunden umfassend und unter strengen Auflagen geprüft.
Mit dem auf dem Gehäuseboden Ihrer Schweizer Uhr aufgebrachten oder eingravierten Siegel bzw. Aufdruck „1000 Hours Control“ wird zertifiziert, dass sie sämtliche Tests in Bezug auf Gangregelmäßigkeit, Temperatur, Druck, Stoßfestigkeit, Magnetfelder sowie Wasserdichtigkeit erfolgreich bestanden hat.
Die Kriterien für die „1000 Hours Control“-Testreihe übertreffen bei weitem die der offiziellen Chronometertestreihen, die sich nur auf einen bestimmten Teil des Uhrwerks beschränken.

Die Uhrenmanufaktur Jaeger-LeCoultre überprüft nicht nur das Uhrwerk, bevor es in den Zeitmesser eingebettet wird, sondern auch die Uhr im Ganzen.
So hält Ihre Uhr allen Situationen stand, denen sie im Alltag an Ihrem Handgelenk ausgesetzt ist.