Duomètre Sphérotourbillon

Ref. 6053406

Die Duomètre Sphérotourbillon revolutioniert die Welt der großen Komplikationen. Diese Frucht der 180 Jahre währenden Geschichte und dem einmaligen Erfindergeist von Jaeger-LeCoultre ist mit einem noch nie da gewesenen vielachsigen Tourbillon ausgestattet. Zusätzlich zu seiner Käfigachse besitzt das Sphérotourbillon eine zweite 20° geneigte Achse und entzieht sich somit in allen Positionen den Einwirkungen der Schwerkraft. Das revolutionäre „Dual-Wing”-Konzept mit dem neuen Jaeger-LeCoultre Kaliber 382 weist erneut den Weg zu einer noch nie da gewesenen Funktion und macht dieses außergewöhnliche Exemplar zur ersten Uhr mit präzise anpassbarem Tourbillon dank der Flyback-Funktion der kleine Sekunde.

Varianten

Rufen Sie unseren Concierge an +41 21 580 18 33 Vom Montag bis zum Freitag
10 bis 19 Uhr (CET)

Terminvereinbarung Einen Anruf erhalten
or
Hilfe

Sie benötigen Hilfe?

Rufen Sie unseren Concierge an unter +41 21 580 18 33 oder senden Sie uns eine E-Mail.

Fokus

Duomètre Sphérotourbillon - die 1. auf die Sekunde genau einstellbare Tourbillonuhr

Duomètre Sphérotourbillon - die 1. auf die Sekunde genau einstellbare Tourbillonuhr

Die Umsetzung des Dual-Wing-Konzeptes verhalf den Uhrmachern von Jaeger-LeCoultre zur Kreation des ersten Tourbillons mit höchst präziser Einstellbarkeit. Über einen Drücker kann die kleine Sekunde nach dem Flyback-Prinzip auf Null zurückgestellt werden. Besonderheit der Flyback-Funktion: Der Betrieb des Regelorgans wird nicht unterbrochen. Die kleine Sekunde wird also auf Null zurückgestellt und läuft ohne Verzögerung weiter. Der Zeitmesser bewahrt somit bei der sekundengenauen Zeiteinstellung eine außerordentliche Präzision.
Duomètre Sphérotourbillon - ein einzigartiges Mehrachs-Tourbillon

Duomètre Sphérotourbillon - ein einzigartiges Mehrachs-Tourbillon

Das durchbrochene Zifferblatt öffnet sich mit dem Sphérotourbillon-Mechanismus des Hauses Jaeger-LeCoultre einem faszinierenden Schauspiel. Zusätzlich zur Umdrehung um die Achse seines Titan-Käfigs dreht sich das Tourbillon um eine zweite um 20° geneigte Achse. Dank der Kombination dieser beiden unterschiedlichen und (jeweils 30 und 15 Sekunden) schnellen Drehbewegungen ist der Zeitmesser in jeder Lage von den Wirkungen der Schwerkraft befreit.
Duomètre Sphérotourbillon - eine neue Generation der Komplikationsuhren

Duomètre Sphérotourbillon - eine neue Generation der Komplikationsuhren

Die Einhaltung idealer Proportionen (42 mm Durchmesser bei einer Höhe von nur 14,1 mm) und der uhrmacherischen Maßstäbe, die raffinierte Ausführung des Gehäuses, die Schlichtheit und Ablesbarkeit des Zifferblatts, polierte Lünette und Hörner und ein satinierter Gehäusemittelteil: Die charakteristische Ästhetik der Linie Duomètre wird in diesem Zeitmesser mit Sorgfalt bewahrt und kontrastiert mit der erstrangigen Komplexität des Mechanismus, den er beherbergt.

Technische Daten

Referenz:
6053406
Gehäusematerial:
Weißgold
Armband:
Alligatorleder
Kaliber Jaeger-LeCoultre
  • 382
Uhrwerk
  • Handaufzug
  • Anzahl Teile : 460
  • Halbschwingungen pro Stunde : 21600
  • Gangreserve : 50 Stunden
  • Lagersteine : 55
  • Federhäuser : 2
  • Höhe : 10.45 mm
Funktionen
  • Stunde - Minute
  • Sekunde
  • Flyback-Funktion der Sekunde
  • Datum
  • Zweite Zeitzone mit 24-Stunden Anzeiger
  • Tourbillon
  • Zwei Gangreserven
Gehäuse
  • Weißgold
  • Wasserdichtigkeit : 5 bar
  • Durchmesser : 42mm
  • Höhe : 14.3mm
Zifferblatt
  • Blau aventurin
Zeiger
  • Feuille
Steinbesatz
  • Diamant : ~97
  • ~6.4 Karat
Armband
  • Alligatorleder
Schließe
  • Doppelblattfaltschließe 20.0 mm

Jaeger-LeCoultre Kaliber 382