Email

  • Métier horloger: Les techniques d'émaillage de Jaeger-LeCoultre
Jaeger-LeCoultre verfügt über eine der wenigen Werkstätten der Welt, in denen die Tradition der Email-Miniaturmalerei gepflegt wird. Diese jahrhundertealte Kunst war seit über einer Generation in Vergessenheit geraten und wurde erst 1994 von einem Uhrmacher der Manufaktur wiederentdeckt. Es bedurfte jedoch einiger Jahre, bevor die ersten bildlichen Arbeiten wieder eine Reverso zierten, da das Email eine Mischung aus Malerei und Alchemie ist. Zusammenfassen lässt sich diese Kunst mit einem Wort: Geduld. Die drei Spezialisten für Email-Miniaturen der Manufaktur beherrschen sämtliche Techniken: Grand Feu-Email, Grubenschmelz, Translucid und Zellenschmelz. Angespornt von ihrem unstillbaren Wissensdurst haben sie eine exklusive Technik entwickelt, die dem Email eine außergewöhnliche Tiefe verleiht. Wenn man die Miniatur leicht unter einer Lichtquelle neigt, kann man farbliche Variationen erkennen und sich von den verblüffenden Perspektiven und Nuancen verzaubern lassen.