Jaeger-LeCoultre Pro-Am Cup Monaco

28/06/2012

Das Internationale Springreiten von Monte Carlo erlangt eine neue Dimension: Jaeger-LeCoultre, die Referenz in der schweizer Hohen Uhrmacherkunst, wird offizieller Sponsor und Zeitnehmer des Springreitturniers am 29. Juni unter dem Titel „Jaeger-LeCoultre Pro-Am Cup Monaco“.

Jaeger-LeCoultre Pro-Am Cup Monaco
Am Freitag, den 29. Juni, werden 17 Teams aus jeweils einem professionellen Reiter und einem Amateurreiter gegeneinander antreten. Das Turnier endet am Freitagabend mit einem glanzvollen Fest. Auf dem Jaeger-LeCoultre Pro-Am Cup Monaco treten 17 Teams auf einem besonderen, von dem Parcours-Designer des Internationalen Springreitens von Monte-Carlo entworfenen Parcours gegeneinander an.

Schirmherrin dieser Veranstaltung ist Charlotte Casiraghi, die zusammen mit Edwina Tops-Alexander, einer langjährigen Freundin Jaeger-LeCoultres, bei dem Wettbewerb antritt. Seit 2009 führt Edwina-Tops Alexander die Liste der weltbesten Reiterinnen an. Mit ihrem legendären Pferd Itot du Chateau gewann sie in den Jahren 2009 und 2011 die prestigeträchtige Global Champions Tour. Gegenwärtig auf Platz 10 der internationalen Gesamtliste der besten Reiter und an der Spitze der Damenklassifizierung ist sie die erste Reiterin in der Geschichte der Global Champions Tour, die in einer Saison über 1 Million Euro an Preisgeld gewann.

Dieser Wettkampf, der Profi- und Amateurreiter zusammenbringt, verdeutlicht den familiären Charakter dieses Sports. Vor dem Grand Prix am Samstag wird der Jaeger-LeCoultre Pro-Am Cup seine Zuschauer überraschen und begeistern. Er gilt als definitives Highlight dieser 2012-Edition des Internationalen Springreitens von Monte-Carlo.