Sich neu erfinden – Der Film: Wie oft kann man sich im Leben neu erfinden?

07/05/2013

Nach dem Start der neuen Damenuhren-Kampagne im Jahre 2012 überrascht Jaeger-LeCoultre die Damenwelt heute auf eine neue Art, mit einem Filmerlebnis voller Emotionen. Der Film steht Ihnen auf sämtlichen Kommunikationsplattformen von Jaeger-LeCoultre zur Verfügung.

Seit 180 Jahren bereichert die Manufaktur ihr Savoir-faire durch eine unglaubliche Freiheit, die in den Damenuhren ihren Ausdruck findet.

Zur Anerkennung der Begegnung zwischen Diane Kruger und der Manufaktur im Jahr 2009 ist der Film „Libre“ (Frei) eine Hommage an die Persönlichkeit der Schauspielerin. Die Regisseurin Fabienne Berthaud, die 2011 mit dem Prix Françoise-Sagan ausgezeichnet wurde, wirft einen Blick auf die Frau, auf ihre Kreativität und auf ihre Energie, verkörpert von Diane Kruger. Die Anmut, das weltoffene Denken und das unverkennbare Stilempfinden der Schauspielerin dienen Jaeger-LeCoultre als Inspirationsquelle für die von Weiblichkeit geprägte Welt der Marke. Eine kompromisslose Welt, die sich mit ihrer Schönheit und Raffinesse jeder neuen Herausforderung zu stellen vermag, auf alle neuen Bedürfnisse einzugehen weiß und in jeder Bewegung der einzelnen Mechanismen, die den Kreationen Leben einhauchen, zum Ausdruck kommt. Ob nun als Balletttänzerin, Model oder Komödiantin, als Kind, junges Mädchen oder Frau - Diane Kruger lebt jeden einzelnen Augenblick ihres Lebens voller Selbstbewusstsein und Willensstärke, um sich immer wieder neu zu erfinden, ohne dabei Gefühle, Anmut und Eleganz einbüßen zu müssen. Sie bleibt sich selbst treu und ist ständig auf der Suche nach neuen Erfahrungen.

Ein Spiegelbild, das zusieht, wie sich die Zeit neu erfindet. Ein Film, der das Fortschreiten der Zeit fühlbar macht...

Selbiges gilt für die Damenuhren-Kreationen, die seit jeher den Werdegang von Jaeger-LeCoultre bestimmen und sich ständig neu erfinden, von der emblematischen Ikone Reverso über das legendäre Kaliber 101 bis hin zur neuen Kollektion Rendez-Vous.