Die Duoplan

1925

Damenarmbanduhren im Kleinstformat sind in den 1920er Jahren en vogue. Extremminiaturisierung ist jedoch häufig mit Abstrichen hinsichtlich Ganggenauigkeit und Zuverlässigkeit verbunden. Die Duoplan findet für diese schwierige Gleichung eine brillante Lösung. Die einzelnen Teile werden ganz einfach in zwei Ebenen angeordnet, um Eleganz und feine Uhrmacherkunst miteinander zu vereinbaren. Mit dem Duoplan-Modell entsteht in Folge das Kaliber 101, das kleinste Uhrwerk der Welt.