Die Manufaktur Jaeger-LeCoultre erhält anlässlich des Wettbewerbs um die Uhr des Jahres 2012 den Sonderpreis der Jury

02/11/2012

Im Rahmen der 19. Auflage der Uhr des Jahres und unter der Federführung der Zeitschrift Montres Passion verlieh die unabhängige Jury aus Fachleuten der Uhrenbranche ihren Sonderpreis der Jury „Coup de Cœur“ an die Manufaktur Jaeger-LeCoultre, die „auf der Grundlage ihres unglaublichen und reichen Erbes sowie der Qualität, Originalität und Zuverlässigkeit ihrer Kreationen“ auch in diesem Jahr „mehrere außergewöhnliche Zeitmesser“ unter ihrer Signatur lanciert hat, darunter die Duomètre Sphérotourbillon und die Duomètre à Quantième Lunaire 40.5, die Reverso Répétition Minutes à Rideau Venise und die Grande Reverso Ultra Thin SQ sowie die Master Grande Tradition à Répétition Minutes und die Master Ultra Thin Tourbillon.

Sonderpreis der Jury
Nach eigenem Ermessen und ohne jegliche Verpflichtung kann die Jury eine oder mehrere außergewöhnliche uhrmacherische Kreationen auszeichnen, die den Auswahlkriterien für die Uhr des Jahres nicht entsprechen (ohne Begrenzungen hinsichtlich des Preises oder der Menge). Sie kann aber auch entscheiden, eine Marke, ein Werk, einen oder mehrere Uhrmacher usw. zu würdigen.