Atmos Hermès - ein nahezu ewiges Uhrwerk

  • Atmos Hermès, pendule Jaeger-LeCoultre

Diese eindrucksvolle Kristallglaskugel beherbergt ein einzigartiges, nahezu ewig laufendes Uhrwerk, das von der Manufaktur Jaeger-LeCoultre entwickelt wurde. Seit 1928 funktioniert der Mechanismus der Pendeluhr Atmos ganz ohne Batterie oder Stromversorgung. Er bezieht sein Lebenselixier aus der verstreichenden Zeit nach einem ausgeklügelten Prinzip.

In einer hermetisch abgeschlossenen Kapsel befindet sich ein Gasgemisch, das sich bei steigender Temperatur ausdehnt und sich bei sinkender Temperatur zusammenzieht. Die mit der Antriebsfeder verknüpfte Kapsel verformt sich wie ein Blasebalg und zieht dadurch das Uhrwerk fortwährend auf.

Eine Temperaturschwankung von nur einem Grad Celsius genügt der Pendeluhr Atmos, um achtundvierzig Stunden lang zu funktionieren.