Erfindung der Atmos-Tischuhr

1928

Die 1928 von Jean-Léon Reutter kreierte und von Jaeger-LeCoultre entwickelte und gefertigte Atmos-Tischuhr ist eine außerordentliche Annäherung an den seit Urzeiten verfolgten Traum vom Perpetuum mobile. Als Energiequelle genügen ihr selbst die geringfügigsten Temperaturschwankungen. Seit über fünfzig Jahren dient dieses Wunderwerk der Technik als eidgenossenschaftliches Staatsgeschenk.