Jaeger-LeCoultre: 180 spezielle Fachberufe unter einem Dach

20/01/2014

Genf, 20. Januar 2014 - Salon International de la Haute Horlogerie


Es ist der Erfindungsgeist ihres Gründers Antoine LeCoultre, dem die Uhrenmanufaktur im Vallée de Joux ihr einzigartiges Schicksal verdankt. Seit 1833 wird jede Schweizer Uhr von Jaeger-LeCoultre mit derselben Leidenschaft, in einem ständigen Streben nach technischer Perfektion gefertigt. Jedes Meisterwerk ist das Ergebnis eines über 180 Jahre ständig weiterentwickelten uhrmacherischen Könnens und modernster Forschungsarbeit.

Die Uhrmacher, Kunsthandwerker, Ingenieure und Techniker, die unter ein und demselben Dach im Vallée de Joux arbeiten, hegen dieselben Qualitätsansprüche und fertigen gemeinsam beispiellose Kreationen der Uhrmacherkunst an.
Gemeinsam setzen die 1.300 Mitarbeiter, die ihr ganzes Können in der Manufaktur entfalten, neue Maßstäbe und sorgen jedes Jahr aufs Neue bei den Liebhabern der hohen Uhrmacherkunst für Verblüffung.

Die Uhrenmanufaktur Jaeger-LeCoultre präsentiert 2014 eine Kollektion, die eine Synthese aus der ganzen Kompetenz und Virtuosität ihrer Mitarbeiter ist.

Erfahren Sie mehr über die Neuheiten 2014