Die bürgerliche Zeit

  • Hybris Mechanica temps civil
Auf der Vorderseite zeigt die Uhr dank eines revolutionären Tourbillons mit einem ultraleichten Titankäfig und einer großen Unruh auf höchst präzise Weise die bürgerliche Zeit an. Die bürgerliche Zeit entspricht dem Mittelwert der Sonnenzeit. Ihre Durchsetzung im 14. Jahrhundert verdankt sie der Uhrmacherei. Dabei wird die natürliche Sonnenzeit durch Eliminierung ihrer täglichen Unregelmäßigkeiten (unterschiedlich lange Tage und Jahre) und eine in regelmäßigen Abständen durchgeführte Korrektur (Schaltjahre und Jahrhundertschaltjahre) in gleichmäßige Intervalle unterteilt. Ihre Dauer von 24 Stunden entspricht der Zeit, die die Erde durchschnittlich braucht, um sich gegenüber der Sonne einmal um die eigene Achse zu drehen. Innerhalb eines bürgerlichen Jahres geschieht dies 365-bzw. 366-mal.