Fertigstellung und Regulierung

  • Métier horloger: les techniques d'achevage et de réglage de  Jaeger-LeCoultre
Die Regulierung oder auch Fertigstellung der Hemmung, dank derer die Kraft der Unruh verteilt wird, erfolgt in einem halb verdunkelten Raum und wird per Projektion kontrolliert. Hierbei ist eine einwandfreie Sorgfalt erforderlich, da das Einpassen des Ankers je nach Ankerrad und der Unruh höchstes Geschick erfordert. In einem etwas helleren Raum werden die Unruh und der Unruhkloben auf das Uhrwerk montiert und die Spiralfeder auf die Unruh flach aufgelegt und zentriert, um das Uhrwerk zum ersten Mal schlagen zu lassen. Von diesen Arbeitsschritten hängt die Ganggenauigkeit einer Uhr für die zukünftigen Generationen ab.