Jaeger-LeCoultre, Damenuhren-Kollektion: Eine Hommage an 180 Jahre uhrmacherisches Savoir-faire

07/05/2013

Bei Jaeger-LeCoultre begibt sich die Dame auf ein Rendezvous mit der Zeit. Die Manufaktur des Vallée de Joux feiert die Begegnung zwischen der Haute Horlogerie und der Haute Joaillerie in ihren Damenuhren-Kreationen, die Begleiterin des Alltags, Vertraute eines Abends oder Komplizen besonderer Momente sein können. In diesem Jahr erfinden sich die Kollektionen Rendez-Vous und Reverso neu, um ihre Kunst der Verführung zu perfektionieren. Mit vortrefflichen Komplikationen, ultra-flachen Gehäusen und filigraner Mechanik vereinen sie in sich die schöpferische Freiheit und das uhrmacherische und handwerkliche Savoir-faire, durch welches die Geschichte der Grande Maison seit nun 180 Jahren geprägt ist.

Rendez-Vous Perpetual Calendar
Die Ewigkeit zum Greifen nahe. Die Rendez-Vous Perpetual Calendar zeigt die unendliche Zeit an. Ausgestattet mit dem Uhrwerk mit Automatikaufzug Jaeger-LeCoultre Kaliber 868, das sich durch den Saphirglasboden des Gehäuses bewundern lässt, enthüllt sie auf ihrem Zifferblatt die Komplexität der Zeit mit entwaffnendem natürlichen Charme. Mit klaren Linien verbindet das Design innerhalb eines Durchmessers von 37,5 mm klassische Elemente mit der ästhetischen Inspiration der Grande Maison. Die Ablesbarkeit ist perfekt.

Rendez-Vous Tourbillon Night & Day
Wird der Blick von der hypnotisierenden Bewegung des Tourbillons gefangen? Oder lässt er sich gar von dem anmutigen Tanz der Tag-/Nachtanzeige verzaubern? Während die Stunden und Minuten unaufhaltsam ihren Weg fortsetzen, findet die Zeit ihren Ausdruck auch in diesen zusätzlichen Komplikationen. Als Erbin der in den vergangenen Jahren lancierten Modelle der Rendez-Vous Tourbillon hat sich die neue Rendez-Vous Tourbillon Night & Day entschlossen, auf ihrem Zifferblatt die von den 1930er Jahren inspirierten gewohnten Trennstriche zwischen den Ziffern etwas zierlicher zu gestalten und stattdessen den Komplikationen den Vortritt zu gewähren.

Rendez-Vous Tourbillon Wild
Seit jeher streben die seltenen Kunsthandwerke der Grande Maison danach, die Zeitanzeigen von Uhren durch Veredelungen hervorzuheben. Mit vereintem Savoir-faire und unter ständiger Erweiterung der Grenzen von Kreativität und Technik haben sie Meisterwerke hervorgebracht, vor denen sich selbst die Zeit verneigt. Die neue Kreation Rendez-Vous Wild lädt mehrere dieser jahrhundertealten Kunsthandwerke dazu ein, ihre Talente zu bündeln, um Emotionen wachzurufen.

Grande Reverso Lady Ultra Thin Duetto Duo
Sie zählt zu den 400 Erfindungen, die von der Grande Maison in den letzten 180 Jahren patentiert wurden. Die Duetto Duo sprengt die Grenzen der Konzeption. Zum Wendegehäuse mit doppelter Ästhetik, der zweiten Zeitzone und dem einzigen Mechanismus gesellt sich heute eine ultra-flache Optik. Die Herausforderung kennt kein ebenbürtiges Gegenüber als das Genie der Uhrmacher des Hauses Jaeger-LeCoultre. Die von Kopf bis Fuß für die Dame konzipierte Grande Reverso Lady Ultra Thin Duetto Duo verbindet die Komplexität ihrer Mechanik mit äußerster Anmut. Ihr zierliches Profil erstrahlt in drei Ausführungen - Edelstahl, Weißgold und Rotgold - in einem Gehäuse, das sich dank seiner gewölbten Hörner mit Eleganz selbst an die feinsten Handgelenke schmiegt.

Grande Reverso Ultra Thin High Jewellery
Die in Rot- oder Weißgold gekleidete Anatomie der neuen Grande Reverso Ultra Thin High Jewellery hüllt sich in ein kostbares Gewand aus mehr als 90 Diamanten. Das von Hand ausgefasste Wendegehäuse besticht durch eine Höhe von nur 7,87 mm. Dank seiner gewölbten Hörner schmiegt es sich wie eine zweite Haut an das Handgelenk. Das Zifferblatt aus natürlichem Perlmutt spielt mit seinen schillernden Reflexen. Eine erlesene Kulisse für die applizierten arabischen Ziffern, die mit ihrer tänzelnden Kalligrafie die Geometrie des Gehäuses abrunden. Das aus Weißgold gearbeitete Modell ist mit einem Armband aus weißem Alligatorleder ausgestattet, das die Persönlichkeit der Uhr mit einem Hauch eleganter Frische bereichert. Das Modell aus Rotgold ist mit einem vollständig aus Gold gearbeiteten Armband erhältlich, dessen flexible Glieder einen perfekten Tragekomfort bieten. Für einen modisch schicken Effekt.

Reverso Cordonnet Duetto
Als Meisterwerk der seltenen Kunsthandwerke der Grande Maison verkörpert die neue Haute-Joaillerie-Kreation das Duetto-Konzept im funkelnden Glanz von mehr als 1250 Diamanten. Als Anlehnung an ein Jaeger-LeCoultre-Modell des Jahres 1936 spielt diese Schmuckuhr die Symphonie von Technik und Ästhetik. Die vollständig mit Edelsteinen besetzte Reverso Cordonnet Duetto umschließt das Handgelenk in fließender Geschmeidigkeit mit einem Kordel-Armband. Es ist die vollkommene Schönheit bewährten Uhrmacherhandwerks, hervorgehoben durch die Juwellierskunst.

Während im Laufe der Jahrhunderte und der verschiedenen Bekleidungsvorschriften die Frau die Ästhetik der Zeit und der zu tragenden Mode vorgab, hat sie sich auch den Bedarf an Innovationen und Komplikationen zu eigen gemacht, verbindet Schönheit mit Funktionalität und ermöglicht somit der Uhrmacherei, sich von der Juwellierkunst inspirieren zu lassen, um sich zu emanzipieren. Die neuen Modelle der Rendez-Vous und der Reverso sind ein Beweis dafür. Jetzt ist es an ihnen, eine neue Episode der unerschöpflichen Kreativität der Grande Maison zu schreiben. Somit ist wohl endgültig bewiesen, dass die Zeit und ihre Komplexität nicht nur dem Mann vorbehalten ist.