Jaeger-LeCoultre ist Partner der Global Champions Tour

25/05/2011

  • News 704
Im zweiten Jahr in Folge

Die Global Champions Tour (GCT), eine der angesehensten Meisterschaften des heutigen Springreitens, verkündet mit Stolz, dass Jaeger-LeCoultre in den nächsten Jahren der offizielle Partner und Zeitnehmer der Tour sein wird. Jaeger-LeCoultre wird bei den wichtigsten Wettkämpfen der Saison 2011, die ausgezeichnete sportliche und gesellschaftliche Begegnungen verspricht, anwesend sein, folgende Veranstaltungen inbegriffen: 2.-5. Juni - Hamburg, Deutschland 9.-11. Juni - Cannes, Frankreich 23.-25. Juni - Monte Carlo, Monaco 1.-2. Juli - Estoril, Portugal 12.-14. August - Valkenswaard, Niederlande 2.-4. September - Rio de Janeiro, Brasilien 10.-12. November - Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate Vom Eingangstor bis zum Hauptspielfeld wird Jaeger-LeCoultre in den wichtigsten Bereichen der Wettkämpfe anwesend sein. Während der Veranstaltungen werden Gäste im VIP-Bereich empfangen, wo ihnen eine wunderschöne Aufführung und die neuesten Zeitmesser der Grande Maison dargeboten werden. Um den 80. Geburtstag der Reverso zu feiern, gewinnen die Sieger jedes Turniers dieses Jahr eine von der Manufaktur speziell zu diesem Anlass gravierte Reverso. Jaeger-LeCoultre pflegte stets eine enge Verbindung zur Welt des Pferdesports: dank der Ikone Reverso vor allem mit dem Polo, da diese Uhr im Jahr 1931 für Polospieler entworfen wurde. Heute äußert sich diese geschichtliche Bindung durch die Partnerschaften mit den besten professionellen Polospielern der Welt – Eduardo Novillo Astrada, Lia Salvo und Clare Milford Haven – sowie durch die Präsenz bei den wichtigsten Poloturnieren und Reitsportveranstaltungen. Jaeger-LeCoultre und der Pferdesport: die Geburt der Reverso Die von der Marke in vielen Ländern geförderten Sportpartnerschaften und die Ankündigung eines Abkommens mit der weltweit angesehensten Organisationen im Bereich des Springreitens zeigen, dass die langjährige Verbindung zwischen Jaeger-LeCoultre und dem Pferdesport stärker ist denn je. Eleganz, Geschwindigkeit, Genauigkeit und einwandfreie Geschicklichkeit sind die Prinzipien, die den Regeln des Polos und des Springreitens stets zu Grunde lagen. Die Global Champions Tour (GCT) Die Global Champions Tour wurde im Jahr 2006 von Olympia-Gold-Gewinner Jan Tops mit dem Ziel gegründet, den Sport durch bessere Bedingungen für Reiter, Pferde, Pferdebesitzer, Sponsoren sowie Zuschauer zu verbessern. Die Preisgelder der Serie mit 10 Veranstaltungen in 9 Ländern für das Jahr 2011 betragen insgesamt 7 Millionen Euro.