Jaeger-LeCoultre und die Welt des Polosports

20/10/2011

  • News 757
Die argentinische Triple Crown Saison 2011
Bald ist es wieder so weit: Eines der beliebtesten und spannendsten Poloturniere der Welt beginnt, die argentinische „The Triple Crown“. In der Saison 2011 unterstützt Jaeger-LeCoultre den Reverso-Botschafter Eduardo Novillo Astrada Jr. und sein Team La Aguada. Jaeger-LeCoultre in Argentinien Keine Uhr ist enger mit dem Polosport verbunden als die Reverso von Jaeger-LeCoultre. Als einzig wahre Polouhr der Welt war sie die erste, die einem Zeitvertreib gewidmet wurde und dabei weder die Effizienz zugunsten der Eleganz vernachlässigte, noch die Eleganz zugunsten der Effizienz. 80 Jahre nach der Einführung der Reverso unterstreicht Jaeger-LeCoultre seine enge Verbindung zur Welt des Polos durch eine Partnerschaft mit dem berühmten La-Aguada-Poloteam und seiner Präsenz beim berühmten „Triple Crown“-Turnier, den wichtigsten Polomeisterschaften in Argentinien. Die argentinische „Triple Crown“ umfasst drei Meisterschaften – die Tortugas Open, die Hurlingham Open und die Palermo Open (Argentine Open Polo Championships), an denen die besten Polospieler der Welt gegeneinander antreten, darunter die Spieler des La-Aguada-Teams: Eduardo Novillo Astrada Jr., Miguel (Teamkapitän), Javier und Ignacio Novillo Astrada. Die Reverso wurde im Jahr 1931 auf Anfrage von in Indien stationierten Offizieren der britischen Armee entwickelt, die nach einer Uhr suchten, deren Glas nicht beim Polospiel zersplitterte. Zu diesem Zweck wurde das berühmte Wendegehäuse entworfen, um das Zifferblatt sowie das Uhrenglas vor den Stößen zu schützen und nur den Gehäuseboden eventuellen Stößen auszusetzen. Neben den Feierlichkeiten rund um das 80-jährige Jubiläum der Reverso und die Einführung neuer Reverso-Modelle unterstützt die Manufaktur Jaeger-LeCoultre ebenfalls das wichtigste Event in der Polowelt: die argentinische „Triple Crown". Jaeger-LeCoultre ist seit diesem Jahr ebenfalls offizieller Sponsor des La-Aguada-Poloteams und des La Aguada Polo Clubs. Des Weiteren zählt Eduardo Novillo Astrada Jr. seit 2006 zu den Markenbotschaftern von Jaeger-LeCoultre. Über den La Aguada Polo Club und das La-Aguada-Poloteam Der La Aguada Polo Club wurde 1959 in Córdoba auf Initiative con Julio „Yago“ Novillo Astrada eröffnet, einem Liebhaber von Polospielen und Polopferden. Er ist der Großvater von Eduardo Jr., Miguel, Javier, Ignacio und Alejandro Novillo Astrada, die alle – bis auf Alejandro – im La-Aguada-Poloteam spielen. Nachdem Julio Novillo Astrada in den frühen 1970er Jahren einige Ländereien erworben hatte, erstreckt sich La Aguada heute auf ein 300 ha großes Gelände, zu dem ein Resort, 250 Pferde, die hier trainiert werden, sowie fünf Polofelder und zwei Rennbahnen gehören. Hier sind ebenfalls die Pferde des La-Aguada-Teams untergebracht, das hier sein Training absolviert. Nach zahlreichen Turnieren als La-Aguada-Team gewannen die Novillo Astrada Brüder 2003 nach den Siegen in einer einzigen Saison der Tortugas Open, Hurlingham Open und Palermo Open die argentinische „Triple Crown“. Damit erregten sie weltweit großes Aufsehen – nicht nur, weil sie erst das vierte Team in der Geschichte des Polosports sind, das die „Triple Crown" gewann, sondern auch weil alle Spieler des La-Aguada-Teams Brüder sind, die bei jedem wichtigen Spiel in Argentinien vertreten sind. Das Team La Aguada BMW – das seit 2010 mit dem Titelsponsor BMW zusammenarbeitet – gilt nicht nur im Polo sondern auch allgemein in der Sportwelt als luxuriöse Marke. Die Standard Bank und Jaeger-LeCoultre sind offizielle Sponsoren des Teams, und La Martina, Río Uruguay Seguros sowie Park Tower agieren als offizielle Zulieferer.