Zur Unterstützung der chinesischen Filmindustrie spendet Jaeger-LeCoultre Kreationen der Hohen Uhrmacherkunst

12/06/2013

Berühmte Freunde der Schweizer Uhrenmarke werden bei der von Jaeger-LeCoultre veranstalteten Benefizauktion zur Unterstützung der Restaurierung chinesischer Filmklassiker dabei sein.

Im dritten Jahr in Folge präsentiert sich die Manufaktur als offizieller Partner des 16. Internationalen Filmfestivals von Shanghai. Zu diesem Anlass wird am ersten Abend des Festivals im Messezentrum von Shanghai eine Benefizauktion veranstaltet, mit der die Unterstützung von Jaeger-LeCoultre bei der Entwicklung der chinesischen Filmindustrie aufgezeigt werden soll.

Das Modell Master Ultra Thin Jubilee für die bemerkenswerte Summe von 350.000 Yuan versteigert
Zur Unterstützung der sich in ständigem Wachstum befindlichen chinesischen Filmindustrie leistet Jaeger-LeCoultre bei der Benefizauktion seinen Beitrag mit Uhren aus seiner Kollektion Jubilee, die dem 180. Jahrestag der Grande Maison gewidmet wurden. Das Modell Master Ultra Thin Jubilee wird in einer auf 880 Stück limitierten Auflage gefertigt. Die für die Auktion ausgewählten Uhren sind mit Seriennummern versehen, die mit „180“ beginnen. Zudem ist auf den Gehäuseböden zur Würdigung des Anlasses die Gravur „SIFF 2013“ zu lesen.
Wie im letzten Jahr werden auch die Erlöse dieser Auktion für die Restaurierung chinesischer Filmklassiker verwendet. Anlässlich des in diesem Jahr gefeierten 180. Jubliäums stützte sich Jaeger-LeCoultre auf sein über Jahrzehnte hinweg bewährtes Savoir-faire in der Uhrmacherkunst sowie auf seine Kreativität und erschaffte eine belebende Kollektion ultraflacher Meisterwerke, mit der nicht nur 180 Jahre Uhrmachergeschichte gewürdigt, sondern auch das großzügige, tief empfundene Engagement der Manufaktur für die Entwicklung der chinesischen Filmindustrie zum Ausdruck gebracht werden.

6 Filme seit 2011 restauriert
Während der letzten beiden Jahre half Jaeger-LeCoultre bei der Restaurierung chinesischer Filmklassiker, darunter Teil 1 und 2 von „Yi Jiang Chun Shui Xiang Dong Liu“ („The Spring River Flows East“), „Ba Qian Li Lu Yun He Yue“ („Eight Thousand Li of Cloud and Moon“) und „Shi Zi Jie Tou“ („Crossroads“). Diese vier Filmklassiker wurden beim Internationalen Filmfestival 2012 von Shanghai gezeigt. In diesem Jahr konnten mit der andauernden Unterstützung von Jaeger-LeCoultre darüber hinaus die beiden chinesischen Klassiker „Wuya Yu Maque“ („Crows and Sparrows“) und „Li Ren Xing“ („Three Women“) restauriert werden. Diese beiden Filme werden beim diesjährigen Internationalen Filmfestival von Shanghai gezeigt werden. Sämtliche bereits in diesem Programm restaurierten Filme werden im nächsten Jahr beim Internationalen Filmfestival 2014 von Shanghai als Teil der Reihe „Von Jaeger-LeCoultre restaurierte chinesische Film-Meisterwerke“ („Chinese Film Masterpieces Restored by Jaeger-LeCoultre“) gezeigt werden.