Die legendäre Reverso feiert ihr 80-jähriges Jubiläum in Athen!

08/08/2011

  • News 724
Athen, Griechenland, 11. bis 13. Juni 2011

Die berühmte Luxusuhrenmanufaktur Jaeger-LeCoultre feiert das 80-jährige Jubiläum ihrer berühmten Reverso! Im Olympic Equestrian Centre in Athen, einem Ort, der perfekt der Ästhetik und Funktionalität der Reverso entspricht, konnten die geladenen Gäste einen Blick auf die Reverso-Kollektion werfen und ein Springreitturnier bewundern, das von Jaeger-LeCoultre gesponsert wurde. Die Gäste nutzten die Gelegenheit sowohl historische als auch aktuelle Reverso-Modelle, darunter die brandneue Grande Reverso Ultra Thin Tribute to 1931, eine Neuauflage der ersten Reverso von 1931, kennenzulernen. Des Weiteren wurden legendäre Modelle aus der 80 Jahre langen Geschichte der Reverso gezeigt, wie beispielsweise das Original einer Reverso Homme von 1936 und 1943. Ein weiteres Highlight war die auf 46 Stück limitierte Edition Greece der Reverso Grande Taille, deren Gehäuseboden eine Gravur der griechischen Flagge ziert. Jaeger-LeCoultre pflegt enge Beziehungen zum Reitsport und stellt sein Engagement regelmäßig unter Beweis. So sponserte die Manufaktur in Griechenland vom 3. bis 12. Juni 2011 das Springreitturnier im Olympic Equestrian Centre in Markopoulo, an dem Spitzensportler aus der ganzen Welt teilnahmen. Im Rahmen der Veranstaltung wurden die Gewinner am Freitag den 11. Juni 2011 vom regionalen Jaeger-LeCoultre-Markenmanager Nikos Anastasopoulos und die Sieger des Grand Prix am Sonntag den 13. Juni von der Jaeger-LeCoultre-Marketingmanagerin Efthimia Simigdala ausgezeichnet. Die berühmte Luxusuhrenmanufaktur Jaeger-LeCoultre und der Reitsport teilen dieselben Werte: Eleganz, Geschwindigkeit, Präzision und Höchstleistung. Unter den Gästen befand sich ebenfalls der griechische Fernsehstar Thodoris Koutsogiannopoulos. Thodoris Koutsogiannopoulos Geboren und aufgewachsen in Athen, Piräus. Studium der Soziologie an der Panteion Universität und vergleichende Studien zwischen dem amerikanischen und europäischen Film am Presseinstitut der französischen Sorbonne. Nach seiner Arbeit für das „Cinema“-Magazin begann er in den 1990er Jahren als Copywriter für den Fernsehsender Antenna TV zu schreiben. Dort arbeitete er 15 Jahre lang, darunter von 1997 bis 2001 auch als Redakteur und Moderator von „Proti Provoli“ (= Filmpremiere) sowie für verschiedene Filmsendungen. Im Rahmen seiner Tätigkeit als Filmkritiker hat er ebenfalls mit verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften zusammengearbeitet. Mittlerweile schreibt er über Filme und führt Interviews mit Filmstars für die Vogue. Seit 2005 arbeitet er ebenfalls beim Fernsehsender ALPHA, wo er über Filme berichtet und Filmproduzenten sowie Schauspieler interviewt. Darüber hinaus ist er Co-Moderator der Morgensendung „Kafes me tin Eleni“. Thodoris Koutsogiannopoulos ist ein großer Liebhaber von Jaeger-LeCoultre-Uhren und begeistert sich für die Geschichte der Marke. Er geht niemals ohne eine Jaeger-LeCoultre-Uhr aus dem Haus und verfolgt alle Events der Marke.