International Concours Valkenswaard

27/08/2010

  • News 559
Laura Kraut takes home a Reverso Grande Taille

Vom 13. - 15. August war es wieder soweit: Das Gestüt Stal Tops im holländischen Valkenswaard war Treffpunkt von Springreitern, Pferden und zahlreichen Zuschauern. Ausgetragen wurde das 8. Turnier der Global Champions Tour (GCT), das als dritte Veranstaltung der Turnierserie in diesem Jahr von Jaeger-LeCoultre gesponsert wurde. Am Samstag überreichte der CEO von Jaeger-LeCoultre, Jérôme Lambert, der Gewinnerin des GCT Grand Prix der Niederlande eine Reverso Grande Taille, die eine spezielle Gravur ziert. Die Amerikanerin Laura Kraut, die bei dem Olympischen Spielen Gold gewonnen hatte, durfte sich über den Preis freuen, den sie mit ihrem Pferd „Cedric“ gewonnen hatte. Die GCT wurden vom ehemaligen Springreiter und Goldmedaillengewinner Jan Tops ins Leben gerufen. Schirmherrin der Turniere ist Athina Onassis de Miranda. Die GCT setzt sich aus neun verschiedenen Turnieren zusammen, an denen jeweils die 30 besten Reiter der Welt teilnehmen. Ausgetragen werden sie an einigen der schönsten Orte der Welt wie Rio de Janeiro (Brasilien), Cannes (Frankreich), Monaco, Estoril (Portugal), Hamburg und Valencia (Spanien). 2010 kamen Chantilly (Frankreich) und Turin (Italien) hinzu. Alle Turniere wurden von der FEI (Fédération Équestre Internationale) in der Kategorie 5***** eingestuft und zählen somit zur schwersten Turnierkategorie im Springreiten. Die Reiter und ihre Pferde, die bis zu 1,60 m hohe Hindernisse überwinden, ziehen an jedem Austragungsort zahlreiche Zuschauer an. So auch in Valkenswaard: Hier verfolgten am Wochenende 30.000 Menschen das Turnier. Neben den Pferdeliebhabern finden sich auch zahlreiche Prominente ein, von denen einige sogar an den Start gehen. So saß an diesem Wochenende auch Prinz Albert von Monaco unter den Zuschauern, um seiner Nichte beim Reiten zuzusehen. Neben Prinzessin Charlotte Casiraghi stieg auch die ehemalige Profi-Tennisspielerin Martina Hingis beim GCT Special Invitational Turnier für Amateurreiter in den Sattel, das neben dem Hauptturnier stattfindet. Die Manufaktur Jaeger-LeCoultre ist seit 1931 mit dem Polospiel vertraut. Mehr über die Turniere von Jaeger-LeCoultre erfahren Sie in diesem Bereich.