Jaeger-LeCoultre Ausstellung im Pariser Auktionshaus Artcurial: 40 außergewöhnliche Memovox-Uhren

22/10/2010

  • News 598
60 Jahre Memovox

Anlässlich des 60. Jubiläums der legendären Memovox organisiert Jaeger-LeCoultre gemeinsam mit einem großen französischen Sammler eine Ausstellung im Pariser Auktionshaus Artcurial, in der 40 historische Memovox-Uhren aus den 1950er bis 1970er Jahren gezeigt werden. Die Privatsammlung ist vom 24. bis 28. November 2010 für Besucher zugänglich. Die Memovox, deren Name übersetzt „Stimme der Erinnerung“ bedeutet, ist ein legendäres Modell aus dem Hause Jaeger-LeCoultre, das 1950 eingeführt wurde. Die Uhr war die erste in der Geschichte der Uhrmacherei, die über ein Automatikwerk mit Alarmfunktion verfügte: das Kaliber Jaeger-LeCoultre 815. Das Besondere an diesem Uhrwerk ist die Tatsache, dass es auch 60 Jahre nach seiner Einführung noch hergestellt wird. Um den neuesten technischen Anforderungen gerecht zu werden, wurde es über die Jahre von den Ingenieuren und Uhrmachern der Manufaktur immer wieder optimiert. Auch in ästhetischer Hinsicht sorgte die Memovox im Laufe ihrer Geschichte immer wieder für Überraschungen. Sich an den modischen Trends der jeweiligen Epochen orientierend, gab sie sich mal klassisch, mal sportlich und ist heute ein begehrtes Sammlerstück. Unter den Exponaten befinden sich absolute Highlights wie eines der ersten Memovox-Modelle von 1950 mit „rollenartigen“ Bandanstößen, die Memovox Parking (1958), die berühmte Memovox Deep Sea (1959) oder die Polaris (1968). Des Weiteren erwarten die Besucher verschiedene Modelle von großem Seltenheitswert wie die Memovox Snow Drop mit einem blauen Zifferblatt (1971), Modelle aus streng limitierten Memovox-Serien (max. 100 Exemplare) sowie ein verblüffendes Modell von 1967 mit einem braunen und roten Zifferblatt. Die Ausstellung bietet die einmalige Gelegenheit, einen Blick auf die Vorläufer der modernen, in diesem Jahr vorgestellten Modelle Master Memovox und Master Memovox International zu werfen. Im Hinblick auf die für Ende 2011 im Auktionshaus Artcurial geplante „Jaeger-LeCoultre Unique Auction“ bekommen Sammler ebenfalls die Gelegenheit, ihre Jaeger-LeCoultre Uhren und Tischuhren bei der Memovox-Ausstellung zu zeigen und schätzen zu lassen. Werfen Sie einen Blick auf einige der Memovox-Uhren bei LeClub. Die Anmeldung ist kostenlos.