Neuer Radar für das marine Tubbataha-Schutzgebiet

09/04/2010

  • News 527
Umsetzung des „Tides of Time“-Projektes dank der ersten Online-Auktion

Mithilfe der Einnahmen aus der ersten Online-Auktion, die im Rahmen der Partnerschaft von Jaeger-LeCoultre mit der UNESCO und der International Herald Tribune durchgeführt wurde, konnten erste Maßnahmen im Tubbataha-Schutzgebiet ergriffen werden. Der im Jahr 2009 versteigerte Prototyp Nr. 1 der Master Compressor Extreme W-Alarm „Tides of Time“ brachte einen Erlös von insgesamt 13.540 £ ein. Das Modell war der Partnerschaft mit der UNESCO und der International Herald Tribune gewidmet. Die gesamten Einnahmen aus der Versteigerung wurden dem marinen Tubbataha-Nationalpark gespendet, der sich vor der philippinischen Küste befindet und seit 1983 auf der Welterbeliste der UNESCO steht. „Durch das von Jaeger-LeCoultre gespendete Radarsystem ist es uns möglich, die Überwachung des Gebietes um das Fünffache zu erhöhen und Boote, die sich ohne Erlaubnis in den Gewässern aufhalten, schneller aufzuspüren. Auf diese Weise können wir illegalen Aktivitäten im Schutzgebiet besser vorbeugen und unsere Ressourcen effizienter nutzen. Wir möchten uns bei der Geschäftsleitung von Jaeger-LeCoultre für die Unterstützung bei der Bewahrung des Tubbataha-Riffs bedanken! Ihr Engagement ist uns eine große Hilfe bei der Überwachung des Schutzgebietes.“ Angelique Songco, Leiterin des Tubbataha-Nationalparks Auch 2010 ist Jaeger-LeCoultre nicht untätig geblieben. Bei der diesjährigen Online-Auktion zugunsten der „Tides of Time“- Kampagne wurde ein exklusiver Zeitmesser für insgesamt 12.600 £ versteigert. Die komplette Summe wurde dem Sundarbans-Nationalpark gespendet, der seit 1987 auf der Welterbeliste der UNESCO steht. Entdecken Sie auch die anderen, im Rahmen der „Tides of Time“-Partnerschaft unterstützten Naturschutzgebiete. Hören Sie die Interviews mit Jérôme Lambert, dem CEO von Jaeger-LeCoultre, und sehen Sie sich (erneut) die Videos auf jaegerlecoultreclub an, dem offiziellen Jaeger-LeCoultre-Kanal auf YouTube.